Was versteckt sich hinter dem Begriff HealingRoom (Deutsch: Heilungsraum)?
Was zunächst vielleicht sehr modern oder abenteuerlich klingt, ist keine moderne Erfindung.

Schon seit dem Beginn des Christentums machten die Jünger Jesu die Erfahrung, dass Er im Stande war, größere Wunder zu tun als die Menschen sie bisher kannten. Jesus tat sogar Dinge, die selbst die Propheten und Könige Israels bis zu dieser Stunde noch nicht erlebt hatten. Darauf macht er auch die Leser des Evangeliums aufmerksam.
Matthäus 11,5-6: Blinde sehen und Lahme gehen, Aussätzige werden rein und Taube hören, Tote stehen auf und Armen wird das Evangelium gepredigt; und selig ist, wer sich nicht an mir ärgert.
In Jesu Namen sind Wunder möglich, die kein Mensch vollbringen kann. Jesus heilte während seiner Wirkenszeit so viele Menschen, dass sie in der Bibel gar nicht alle mit Namen genannt werden konnten.

Diese Heilungen bleiben aber keineswegs ein einmaliges Geschenk, das Gott während einer Werbekampagne oder bei einem Jubiläum ausnahmsweise verschenkt. Auch heute ist Heilung noch möglich. Durch Gebet. Wir bitten Jesus, dass er in seinem Namen einschreitet, sich erbarmt und Menschen mit den verschiedensten Anliegen - körperlichen und seelischen - heilt.

Dafür bieten wir Gebet an, um Jesus um sein wirken zu bitten. Du bist herzlich eingeladen!